nacktetatsachen loveismore

                      Hilfe beim Weg aus der Pornografie

Diese Website hilft Dir, wenn Du...


...Internet-Pornos anschaust, das aber gar nicht möchtest
...auf der Suche nach dem Kick immer wieder auf speziellen Websites landest,
Dich danach aber schäbig und leer fühlst
...alleine versucht hast damit aufzuhören, Du aber merkst, dass Du es alleine nicht schaffst
...den festen Willen hast, Deinem Internetporno-Konsum den Kampf anzusagen

Wenn Du Dich hier wiederfindest, kann Dir diese Website aus Deinem Dilemma heraushelfen. Sie beruht auf den Erfahrungen, die andere im leidvollen Kampf gegen die Pornografie selbst gemacht haben. Das Wichtigste ist für Dich zuallererst, dass Du den Kampf gegen die Pornografie aufnimmst. Deshalb findest Du auf dieser Website auch wenig ablenkende Hintergrundinformationen (die gibt es anderswo), sondern eine konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du wirklich etwas ändern kannst. Dein Kampf gegen die Pornografie wird schnell zum Krampf, wenn Du Dich nur auf die Pornografie konzentrierst "Ich darf nicht an Pornos denken, ich darf nicht an Pornos denken!". Konzentriere Dich besser auf die Dinge, die Du stattdessen tun willst: "Mit wem geh ich heute abend joggen" oder "wen könnte ich mal wieder anrufen?".

Im folgenden findest Du das, was schon bei vielen Männern im Kampf gegen den Pornokonsum geholfen hat. Allerdings helfen diese Dinge nur, wenn man sie tut - hier lesen alleine genügt nicht. Bereit? Na dann los, der Weg aus der Sucht kann jetzt beginnen...

Weitere Informationen für diejenigen, die mit Gott unterwegs sind

Gott kann uns frei machen von der Pornografie. Wenn wir es selbst nicht schaffen, kann er wirken. Auch und gerade, wenn wir Probleme mit der Pornografie haben. Er kann uns nicht nur den Porno-Druck nehmen, sondern uns stattdessen Besseres schenken: Das erfüllte Leben...wenn wir ihm vertrauen.

Viele, die in der Pornografie unterwegs sind, haben schon oft nach einer Porno-Session gebetet: "Oh Herr, mach mich frei, nie wieder!" und saßen trotzdem wenig später wieder davor. Dies ist den Machern dieser Website nicht unbekannt.

Auf dieser Website haben wir beschrieben, wie es dennoch - mit Gottes Hilfe - aus der Pornografie rausgehen kann. Es ist nicht einfach. Es ist ein schwieriger und langer Weg. Aber Gott ist an Deiner Seite! Er kann Dich freimachen, wenn Du es alleine nicht schaffst.

 

Hintergrund und Impressum